Vitamin K
 
Die Vitamine der K-Gruppe gehören zu den fettlöslichen Vitaminen.

Funktion von Vitamin K
Vitamin К wird für die Synthese von Proteinen benötigt, die für die Blutgerinnung erforderlich sind. Vitamin К kontrolliert über die Synthese des Proteins Osteocalcin die Verkalkung von Knochen und Gewebe und kann die Verkalkung von Arterien und anderem weichen Gewebe (eine Folge des Alterns) verhindern.

Tagesbedarf
Vitamin K2 wird in der Regel von Bakterien im menschlichen Verdauungstrakt gebildet, sodass ein ernährungsbedingter Mangel nur sehr selten vorkommt (es sei denn, der Verdauungstrakt ist ernsthaft geschädigt). Zur Zeit gibt es keine von der Europäischen Union empfohlene Tagesdosis (RDA), geplant ist jedoch eine empfohlene Tagesdosis von 75 µg.
 

Quellen für Vitamin К
Vitamin K ist in Spinat, Salat, Kohl, Blumenkohl, Weizenkleie, Innereien, Müsli/Frühstücksflocken, einigen Obfstsorten, Fleisch, Milchprodukten und Eiern enthalten.

 
 
Quellen für Vitamin K
Art Quelle  
Pflanzlich
 
Spinat, Salat, Kohl, Blumenkohl, Weizenkleie, Müsli/Frühstücksflocken, einige Obstsorten
 
Tierisch
 
Innereien, Fleisch, Milchprodukte und Eier