WISSENSWERTES ÜBER VITAMINE, MINERALE
 
Vitamine und Mineralstoffe sind Nährstoffe, die für unsere Gesundheit, Vitalität und Leistungsfähigkeit essentiell sind.
Vitamine und Mineralstoffe liefern keine Energie, übernehmen im Körper jedoch vielfältige Aufgaben. Sie sind an vielen Stoffwechselprozessen, Schutzvorgängen und beim Wachstum beteiligt. Auch unsere Leistungsfähigkeit, starke Knochen und Zähne und funktionierende Muskeln und Nerven haben wir den Vitaminen und Mineralstoffen zu verdanken. Ausserdem sind sie für die Blutbildung, die Entwicklung von Zellen und Geweben und ein funktionsfähiges Immunsystem zuständig. 

 
Vitamine werden anhand ihrer chemischen Eigenschaften in „wasserlöslich" oder „fettlöslich" eingeteilt. Wasserlösliche Vitamine sind z.B. Vitamin С und alle B-Vitamine. Fettlösliche Vitamine sind z.B. die Vitamine A, D, E und K.

Mineralstoffe werden in zwei Kategorien gegliedert: Makro-Mineralstoffe und Spurenelemente. Makro-Mineralstoffe werden vom Körper in relativ großen Mengen gebraucht. Zu diesen Mineralstoffen gehören z.B. Calcium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium und Chlorid. Spurenelemente dagegen werden nur in winzigen Mengen benötigt. Zu diesen Mineralstoffen gehören z.B. Eisen, Kupfer, Zink, Jod, Fluorid, Chrom, Selen, Mangan und Molybdän.
Antioxidantien sind die natürliche Abwehrmaßnahme des Körpers gegen Schäden durch Freie Radikale. Hierzu gehören Vitamine wie die Vitamine С und E sowie andere vitaminähnliche Komplexe wie Carotinoide (Alpha- und Beta-Carotine), Lycopen und Lutein, aber auch Spurenelemente wie Selen. Die Funktion dieser Komplexe beschränkt sich nicht allein auf ihre antioxidativen Eigenschaften. Zur Zeit geht man davon aus, dass sie noch viele andere positive Eigenschaften besitzen.
Eine der besten Möglichkeiten, um unser natürliches Antioxidanssystem zu stärken, besteht darin, viel Obst und Gemüse zu essen. Aber wegen unseres hektischen, anstrengenden Lebensstils werden ausgewogene Mahlzeiten häufig durch Fastfood ersetzt, sodass wir aus dem, was wir essen, nicht genügend essenzielle Nährstoffe aufnehmen können.

Wissenswertes über